News « zurück
2020.05.28
National

Trainingsstart ab 29. Mai 2020

Trainingsstart ab 29. Mai 2020
(Foto: badmintonphoto.com)

Per 27.05.2020 veröffentlichte das Gesundheitsministerium die notwendige Verordnung, die das allgemeine Betretungsverbot für Indoor-Sportanlage aufhebt. Damit darf aus rechtlicher Sicht per Freitag, 29. Mai 2020 der Badminton-Trainingsbetrieb in den Vereinen bzw. in den Badminton-Centern wieder aufgenommen werden.

Die ebenfalls dafür notwendigen badmintonspezifischen Covid19-Handlungsempfehlungen mussten, auf Grund der tatsächlichen Verordnung, angepasst und vom Sportministerium nochmalig genehmigt werden.

Auf Grund der Verordnung wurden folgende Punkte in den badmintonspezifischen Covid19-Handlungsempfehlungen geändert:

- In Duschen und Garderoben gilt "nur" mehr ein Sicherheitsabstand von 1 m.

- TrainerInnen müssen einen Sicherheitsabstand von 1 m zu den SportlerInnen einhalten. Dieser Abstand kann ausnahmsweise, kurzfristig unterschritten werden, wenn dies aus Sicherheitsgründen erforderlich ist.

- Weiters regelt die Verordnung vom 27.05.2020, dass bei Sportausübung ein Mindestabstand von 2 m einzuhalten ist, dieser jedoch auch kurzfristig unterschritten werden darf.

Dahingehend haben wir mit dem Sportministerium sofort Kontakt aufgenommen und darum gebeten das Doppelspielen bereits per 29. Mai 2020 zu erlauben. Wir haben zwar (derzeit) noch keine Genehmigung erhalten, aber einerseits eine Zusage vom Ministerium bzw. auch von der Sport Austria, dass hier dahingehend noch einmal nachgeprüft wird und andererseits gibt es eine Absichtserklärung, dass dies ggf. zwar nicht sofort, aber in den nächsten Wochen möglich sein wird. Bitte hier um ein wenig Geduld! Sobald es hier neue Erkenntnisse gibt, informieren wir umgehend.

Wir ersuchen noch einmal, die Handlungsempfehlungen einzuhalten und wünschen allen Badmintonfans einen guten Trainingsstart.

Zu guter Letzt noch eine Bitte: Bitte startet vorsichtig in die ersten Trainings, damit ihr diesen Teil der "wieder gewonnenen Freiheit" möglichst verletzungsfrei genießen könnt.

Tina Riedl
Generalsekretärin


« Zurück  Druckversion