News « zurück
2021.02.17
National

ÖBV-Ranglistenreform

ÖBV-Ranglistenreform
Foto: badmintonphoto.com

Neuberechnung der Erwachsenen-Startranglisten 2021 und Anpassungen der neuen Ranglistenordnung

Nach der Veröffentlichung der Startranglisten 2021 für das neue Ranglistensystem im Erwachsenenbereich am 1.1.2021 wurden diese am 14.2.2021 nochmals komplett neu berechnet und veröffentlicht. Dies war notwendig, da kleinere Anpassungen an der Berechnungsmethode vorgenommen wurden, um entdeckte Probleme zu beheben und die Fairness der Startrangliste zu verbessern (z.B. tendenziell nachteilige Punktebewertung von Nachwuchsergebnissen, unverhältnismäßig hohe Punktevergabe für bloße Teilnahme an ÖSTM). Durch die Änderungen ergaben sich einige Verschiebungen in der Startrangliste (zu finden unter ÖBV Rangliste).

Die Änderungen sind im Dokument in der Infobox in "rot" markiert und betreffen folgende Punkte:

1) Der Betrachtungszeitraum für die Berechnung der Startrangliste wurde für den Nachwuchsbereich auf das Jahr 2020 verkürzt, da ältere Nachwuchsergebnisse relativ zum Erwachsenenbereich tendenziell schwächer sind und somit Nachwuchsspieler benachteiligen.
2) Nachwuchsklassen ab U15A abwärts wurden um 1 Punktekategorie hochgestuft.
3) Für Ergebnisse bei ÖSTM wurden nur Punkte vergeben, wenn zumindest 1 regulär beendetes Spiel (kein Freilos oder w.o.) regulär gewonnen wurde.
4) Es wurde 1 Streichresultat eingeführt, das - falls ausreichend weitere Resultate des/der Spieler*In vorhanden waren - bei der Berechnung der Gesamtpunkte ignoriert wird.

Entsprechende Anpassungen der neuen Ranglistenordnung

Die für die Startranglisten geltenden Anpassungen werden entsprechend auch für die neue Ranglistenordnung gelten:

1) Nachwuchsklassen ab U15A abwärts werden um 1 Punktekategorie hochgestuft.
2) Für Ergebnisse bei ÖSTM werden nur Punkte vergeben, wenn zumindest 1 regulär beendetes Spiel (z.B. kein Freilos oder w.o.) gewonnen wurde.
3) Es wird 1 Streichresultat eingeführt, das - falls ausreichend weitere Resultate des/der Spieler*In vorhanden sind - bei der Berechnung der Gesamtpunkte ignoriert wird.

Zusätzlich werden folgende Anpassungen vorgenommen:

4) Für Bundesligaspiele werden in Zukunft nur dann Ranglistenpunkte vergeben, wenn das Spiel regulär beendet wurde (kein w.o. oder nicht angetreten).
5) Bei der Berechnung der dynamischen Punktetabelle im Mixed werden gleichermaßen die bestplatzierten Herren und Damen des Bewerbs für die Berechnung berücksichtigt.

Die exakten Formulierungen der Anpassungen werden schnellstmöglich in die neue RLO eingearbeitet.

Eine weitere Anpassung ist derzeit in Kraft:
Aufgrund der COVID-bedingten erhöhten Unvorhersehbarkeit von Bundesliga-Begegnungen und der derzeitigen Spielpause der 2. Bundesliga wird die Berücksichtigung von Bundesligaergebnissen für die Rangliste bis auf Weiteres ausgesetzt.







« Zurück  Druckversion