News « zurück
13.02.2016
International

Mannschafts-Europameisterschaft

Mannschafts-Europameisterschaft
Das ÖBV-Nationalteam und seine BetreuerIn machten sich gut gelaunt auf den Weg zur Mannschafts-Europameisterschaft nach Kazan. (Foto: ÖBV)

Vom 16. bis 21. Februar kommt in Kazan, Russland die Mannschaftseuropameisterschaft 2016, bei der die europäischen Mannschaftstitelträger bei den Damen- und Herrenteams ermittelt werden, zur Austragung. Titelverteidiger bei den Herren wie auch bei den Damen ist Dänemark. Österreich stellt ein Herrenteam und machte sich heute, Samstag, 13.2. auf den Weg nach Kazan.

Bei den Herren nehmen insgesamt 25 Teams teil. In 6 Gruppen werden die Viertelfinalisten ermittelt - die Gruppenersten und die beiden besten Gruppenzweiten qualifizieren sich für die Runde der letzten 8. Österreich ist in Gruppe 5 mit den Teams aus Russland, das an 5 gesetzt ist, Ukraine und Slowenien.
Gegen Russland und die Ukraine sind wir Außenseiter, gegen Slowenien gehen wir als Favorit in das Spiel, sagte ÖBV-Nationaltrainer Manfred Ernst vor dem Abflug.
Österreich bestreitet das erste Spiel am Dienstag, 16:00 (MEZ) gegen die Ukraine, am Mittwoch, 12:00 (MEZ) trifft das ÖBV-Nationalteam auf Russland [5]. Dieses Spiel wird live auf dem Badminton Europe-YouTube Channel übertragen. Im dritten Spiel, am Donnerstag um 16:00 (MEZ) geht es gegen Slowenien.

Für Österreich gehen folgende Spieler an den Start (in alphabetischer Reihenfolge):
Michael Giesinger (BSV Hohenems)
David Obernosterer (Raiffeisen UBSC Wolfurt)
Dominik Stipsits (AS Logistik Badminton Mödling)
Vilson Vattanirappel (WBH Wien)
Luka Wraber (Badminton Wiener Neustadt)
Roman Zirnwald (ASV Pressbaum)

Das Nationalteam wird vor Ort betreut durch Manfred Ernst (Nationaltrainer), Kirstin Bauer (Physiotherapeutin) und Mathias Wiese (Athletiktrainer).


« Zurück  Druckversion
Alle Angaben ohne Gewähr | Impressum
Copyright © Österreichischer Badminton Verband