News « zurück
2021.04.06
National

ÖBV Lehrgang

ÖBV Lehrgang
Beinahe der gesamte ÖBV-Kader (Talentkader bis Nationalkader) trainierte in der Südstadt (Foto: ÖBV))

Beinahe der gesamte ÖBV-Kader (Talentkader bis Nationalkader) trainierte - unter Einhaltung eines Covid19-Schutzkonzeptes (u.a. mit Einstiegstestungen für alle TeilnehmerInnen) - in der KW 13 in der Südstadt. Die SpielerInnen nutzten die Gelegenheit sich gegenseitig besser kennenzulernen. Besonders hervorzuheben war die Tatsache, dass dieses Mal unsere ältesten SpielerInnen gemeinsam mit den Jüngsten Matches am Ende der Trainingseinheiten spielten. Der Teamgedanke stand dabei im Vordergrund und so hoffen wir, dass der Übergang von einer Kaderstufe in die nächste in Zukunft besser gelingt. Fast alle ÖBV-Coaches waren auch anwesend und hoben die positive Atmosphäre über die ganze Woche hinweg hervor.

Stimmen zur Trainingswoche:

ÖBV Jugendnationaltrainer Daniel Graßmück meinte nach dem Kurs:
"Nachdem wir, vor allem in der U19, schon eine sehr lange Turnierpause haben, beschäftigten wir uns dieses Mal mit folgenden Schwerpunkten: Matches und spielnahe Übungen (Basics im Einzel; Angriffaufbau und Felddeckung im (Damen)doppel. Extra anmerken möchte ich noch, dass die Stimmung im ganzen Team sehr gut war."

Christoph Almer wird sich in Zukunft mehr um die NachwuchsspielerInnen im Steirischen Badminton Verband kümmern und meinte in seinem letzten Kurs als ÖBV Nationaltrainer Talententwicklung: "Von Dienstag bis Freitag trainierten auch 19 Talentkader-SpielerInnen und 3 Gäste am BLZ und nach mehr als einem halben Jahr ohne Lehrgänge und Turniere war die Wiedersehensfreude bei vielen groß. Da dies für fast alle SpielerInnen die erste Möglichkeit seit langem war, sich mit SpielerInnen außerhalb ihrer lokalen Trainingsgruppe zu messen, stand ein Einzelturnier am Vormittag auf dem Programm und alle SpielerInnen konnten zeigen, dass sie trotz der Einschränkungen der letzten Zeit in ihrem Heimumfeld konsequent weiter gearbeitet haben.

Für die Jüngsten war es außerdem der erste Kontakt mit dem BLZ Südstadt und den Jugend- und NationalkaderspielerInnen, was immer ein besonders Erlebnis ist. Wichtig ist, dass die SpielerInnen durch den Lehrgang Motivation und Durchhaltevermögen in ihr Heimtraining mitnehmen konnten, denn es ist leider noch nicht absehbar, ob vor den Sommerferien wieder Turniere für diese Altersklassen stattfinden werden - aber wir hoffen auf die Hofsteig Youth International Anfang Juni."


« Zurück  Druckversion