News « zurück
2021.01.07
National

Austrian Open 2021

Austrian Open 2021
Finaltag bei den Austrian Open 2020 in der Wiener Stadthalle (Foto: Sven Heise)

Aufgrund der Corona Pandemie beschloss das Organisationsteam der Austrian Open, das größte internationale Badminton Event Österreichs, das traditionell Ende Februar in der Wiener Stadthalle stattfindet, für 2021 abzusagen bzw. zu verschieben. Mit TeilnehmerInnen aus mehr als 50 Nationen ist eine Durchführung aus heutiger Sicht, allein schon wegen der Reisebeschränkungen und den damit verbundenen Auflagen seitens der Gesundheitsbehörden, nur schwer zu meistern. In Absprache mit dem Weltverband, Badminton Europe und dem Steirischen Badminton Verband konnte nach vielen konstruktiven Gesprächen, eine - den Umständen entsprechend - perfekte Lösung gefunden werden.

Austrian Open 2021 in Graz

Das von 27. - 30. Mai in Graz geplante BWF Future Turnier "Styrian International" wird 2021 offiziell zu den Austrian Open und zum "International Series" Turnier aufgewertet. Durchgeführt wird die Veranstaltung durch den Steirischen Badminton Verband mit Unterstützung des Österreichischen Badminton Verbandes. "Wir bedauern, dass die Austrian Open 2021 nicht zum üblichen Zeitpunkt stattfinden können - aber der Februar Termin ist einfach nicht haltbar und mit zu viel Risiko verbunden. Umso erfreulicher ist es jedoch, dass wir mit dem Turnier in Graz - zumindest aus heutiger Sicht - ein großes Internationales Turnier in Österreich anbieten können," sieht ÖBV Präsident Harald Starl eine gute Lösung für Aktive und Fans.

Mit den Austrian Open (27. - 30. Mai) und den Staatsmeisterschaften (27. - 29. August) wird Graz zur "Badminton Hauptstadt 2021".


« Zurück  Druckversion