News « zurück
2020.11.05
International

Jugend EM

Jugend EM
Johanna Höfle, Emily Wu, Karoline Pottendorfer und Kai Niederhuber erreichten im Doppel das Achtelfinale der JGD-EM (Foto: ÖBV)

Unter Einhaltung größter Covid-19 Sicherheitsmaßnahmen konnten die ÖBV Youngsters in Lahti (FIN) bei der Individual U19 Europameisterschaft dreimal das Achtelfinale erreichen.

Nach den eher klaren Niederlagen in den Einzelbewerben konnten sich die ÖBV-Jugendlichen in den Doppelbewerben dreimal ins Achtelfinale kämpfen. Johanna Höfle bezwang vorerst mit ihrer Schweizer Partnerin Lucie Amiguet die Slowenischen Schwestern Pipan mit 20:22, 21:18, 24:22 nach Abwehr von fünf Matchbällen. Im Achtelfinale verloren sie gegen Krpatova / Zuzakova (CZE) mit 21:19, 21:16.

Ebenfalls mit einem Schweizer Partner trat Kai Niederhuber im Doppel an und erreichte durch einen 21:14, 14:21, 21:17 Sieg das Achtelfinale. Niederhuber / Boudier konnten zwar den 1. Satz mit 23:21 für sich entscheiden - danach kamen die Deutschen Maurer / Schnabel besser ins Spiel und siegten mit 21:23, 21:16, 21: 11. Etwas überraschend kam das Aus der an Nr. 8 gesetzten Gustav Andree / Tobias Rudolf. Die Grazer unterlagen Brazda / Dostal (CZE) mit 20:22, 19:21.

Emily Wu / Karoline Pottendorfer kamen durch den Corona bedingten Ausfall ihrer Gegnerinnen aus Bulgarien ins Achtelfinale, wo sie gegen Vallet / Vercelot (FRA) mit 11:21, 10:21 verloren.


« Zurück  Druckversion


Info-Box

U19 Jugend Europameisterschaften 2020

Spiele der Österreicher

Live Stream