17.11.2022
National

SV Nussdorf-Debant wird Tiroler Mannschaftsmeister 2022

Tiroler Mannschaftsmeisterschaften 2022

Tiroler Mannschaftsmeisterschaften 2022
die Sieger aus Nussdorf-Debant nach dem Finalspiel gegen BC Jenbach (Foto: TBV)

Nach unüblichen Zeiten konnte der Tiroler Badminton Verband wieder einen Mannschaftsbewerb in einem "normalen" Ligamodus durchführen, welcher erstmals von Schul- auf Kalenderjahr angepasst wurde. Die vor Jahrzehnten eingeführte Variante mit 7 Spielen (3xHE, DE, HD, DD, MIX) pro Begegnung, eine Überlegung den Teams vom Außerfern bis Osttirol die Anreise mit 5 SpielerInnen, also mit einem Auto zu ermöglichen, hat sich wieder bewährt und in Zeiten hoher Kosten vermutlich aktueller denn je.

Als Topfavorit auf den Titel wurde von Anfang an SV Nussdorf-Debant vor Serienmeister Jenbach und Titelverteidiger Kitzbühel/St.Johann gehandelt. Die Osttiroler haben sich zu ihrem ausgeglichenen Kader mit Irina Olsacher, Tirols Nr.1 bei den Damen, zusätzlich mit Emanuel Schöpf aus Vorarlberg verstärkt. Diese beiden Spieler dominierten die Liga und ebneten den Sieg zum zweiten Titelgewinn in der Vereinsgeschichte.
Im finalen PlayOff gab es jeweils einen 5:2 Sieg gegen BC Jenbach. Im Spiel um Platz drei konnte sich BC Kitzbühel/St.Johann klar gegen DSG Tirol aus Innsbruck behaupten. Die 3er Gruppe um Platz 5 wurde von Turnerschaft Schwaz gewonnen.



Bericht: Andreas Pesserer


« Zurück  Druckversion


Alle Angaben ohne Gewähr | Impressum
Copyright © Österreichischer Badminton Verband