News « zurück
2021.05.08
International

Portugal International

Portugal International
Adi Pratama erreichte in Portugal das Achtelfinale (Foto: Badminton Portugal)

Nach Quali-Sieg erreichte Adi Pratama das Achtelfinale bei den Portugal International 2021

Was für ein Marathonprogramm für Adi Pratama bei den Portugal International (Intern. Series) in Caldas da Rainha. Der ÖBV-Nationalkaderspieler setzte sich nach vier hart umkämpften Siegen in der Qualifikation durch und schaffte somit den Aufstieg in den Hauptbewerb. In der 1. Runde bezwang der gebürtige Indonesier den Holländer Joran Kweekel nach genau einer Stunde Spielzeit mit 21:15, 19:21, 21:14. Im Achtelfinale, seinem bereits sechsten Spiel in Portugal, unterlag er gegen Raul Must (EST) mit 19:21, 14:21.

Kein Erfolgserlebnis gab es hingegen für Olympiakandidat Luka Wraber. Der Wiener Neustädter schied gegen Ditlev Jaeger Holm (DEN) sang und klanglos mit 8:21, 5:21 bereits in der 1. Runde aus.

Jeweils in zwei Sätzen mussten sich auch alle ÖBV-Doppelpaarungen (Birker / Stipsits, Au Yeong / Hochmeir, Birker / Hochmeir und Stipsits / Au Yeong) in ihren Auftaktspielen geschlagen geben.


« Zurück  Druckversion


Info-Box

Portugal International 2021

Spiele der Österreicher