News « zurück
2021.05.01
International

Europameisterschaften

Europameisterschaften
Erfolgreiche Titelverteidigung für Gabriela und Stefani Stoeva (BUL) im Damendoppel (Foto: Badmintonphoto.com)

Zwei positive Coronafälle überschatteten den Finaltag bei den Europameisterschaften 2021 in Kiev.

Leider mussten das Einzel-Endspiel zwischen den Dänen Viktor Axelsen und Anders Antonsen wegen eines positiven PCR-Tests von Axelsen und das Herrendoppel aufgrund eines positiven Befundes des Deutschen Mark Lamsfuß abgesagt werden.

5. Titelgewinn für Carolina Marin

Im Dameneinzel sicherte sich Carolina Marin (ESP) mit einem 21:13, 21:18 Finalsieg über Line Christophersen (DEN) bereits ihren 5. Europameistertitel. Erfolgreich konnten Gabriela Stoeva / Stefanie Stoeva ihren Titel im Damendoppel verteidigen. Die bulgarischen Schwestern besiegten Chloe Birch / Lauren Smith (ENG) mit 21:14, 21:19. Etwas überraschend gewann Rodion Alimov / Alina Davletova (RUS) das Mixed Finale gegen die Topgesetzten Marcus Ellis / Lauren Smith (ENG) mit 11:21, 21:16, 21:15.

Kampflos kamen Anders Antonsen (DEN) über Viktor Axelsen (DEN) sowie Vladimir Ivanov / Ivan Sozonov (RUS) über Mark Lamsfuss / Marvin Seidel (GER) zu Titelehren. Die Russen bezwangen im Achtelfinale das österreichische Duo Philip Birker / Dominik Stipsits in zwei Sätzen.


« Zurück  Druckversion


Info-Box

Europameisterschaften 2021 in Kiev

Alle Finalergebnisse