News « zurück
09.02.2019
International

Hungarian Junior Championships 2019

Hungarian Junior Championships 2019
Halbfinale für Nicolas Rudolf in Pecs (Foto: badmintonphoto.com)

Sieben ÖBV-Youngsters kämpfen in Pecs (HUN) um Punkte für die Jugend-Weltrangliste.

Durchwegs sehr zufriedenstellende Leistungen zeigten die ÖBV-Spieler und Spielerinnen beim Hungarian International Junior Championships 2019. Gleich zweimal erreichten österreichische Jugendliche das Halbfinale.

Rudolf sicher im Halbfinale

Nicolas Rudolf erreichte nach klaren Zweisatzsiegen über Konczol (HUN), Dostal (CZE) und Aubus (CZE) ohne Satzverlust das Viertelfinale. Hier hatte er gegen den Slowenen Ivancic beim 21:11, 21:8 Sieg wenig Probleme. Im Halbfinale konnte der Grazer das Spiel lange offen gestalten, ehe er gegen den Dänen Axel Henrik Parkhoi, der im Achtelfinale Lenny Sudarma in zwei Sätzen besiegte, mit 13:21, 21:18, 12:21 unterlag.

Krimi an Tobias Rudolf / Gustav Andree

Nichts für schwache Nerven war das Herrendoppel Viertelfinale zwischen Gustav Andree / Tobias Rudolf gegen die Kroaten Luka Ban / Josip Meglic. Nach Abwehr von acht Matchbällen erreichte das ÖBV-Duo mehr als verdient mit 21:23, 21:18, 26:24 das Halbfinale.

Das junge ÖBV-Duo schied dann im Semifinale gegen die Polen Lukasz Cimosz / Patryk Kordek mit 15:21, 17:21 aus.

Sein zweites Viertelfinale erreichte Gustav Andree im Mixed. Er verlor mit Lena Kremmel das Spiel um den Einzug ins Semifinale gegen die an Nr. 3 gesetzten Tschechen Kulisek / Krpatova mit 24:22, 8:21, 15:21.


« Zurück  Druckversion


Info-Box

Iran International Challenge 2019

Ergebnisse ÖBV Spieler und -innen

Talent Days
Alle Angaben ohne Gewähr | Impressum
Copyright © Österreichischer Badminton Verband