25.04.2022
National

Die Titel der Allgemeinen Klasse wurden vergeben...

Steirische Landesmeisterschaften 2022

Steirische Landesmeisterschaften 2022
Die beiden zweifachen steirischen Meisterinnen 2022: Nina Almer (ATUS Weiz) und Martina Nöst (Europajugend Gleisdorf) (Foto: ATUS Weiz)

Am Samstag, 23.04. wurden die Landesmeisterschaften - im 2. "Anlauf" - durchgeführt, nachdem sie im Jänner, kurzfristig (coronabedingt) auf einen späteren Termin verschoben werden mussten.

Am Start waren fast alle SpielerInnen der beiden Bundesligamannschaften und auch die Top- SpielerInnen, die regelmäßig bei den österreichischen Turnieren im Vorderfeld waren.

Bei den Herren kam es wieder zu den gleichen Finalpaarungen wie im Vorjahr und auch zum selben Ergebnis: Das Herreneinzel gewann Christian Hartner gegen Erik Seiwald (beide ATSE Graz). Im Herrendoppel setzten sich wieder Erik Seiwald / Richard Schneeberger (ATSE Graz) gegen Christian Hartner / Jürgen Macher (ATUS Weiz) durch. Auch im Mixed-Doppel wiederholten die Sieger von 2021 - Erik Seiwald (ATSE Graz) / Nina Almer (ATUS Weiz) - ihren Titel, diesmal vor Tobias Rudolf / Lena Krug (beide BC Smash Graz).

In den restlichen zwei Damenbewerben gab es neue Siegerinnen. Das Dameneinzel gewann Martina Nöst (Europajugend Gleisdorf) vor Nina Almer nach Verlängerung im 1. Satz und 21:15 im 2. Satz. Auch das Damendoppel wurde erst im 1. Satz mit Nachspiel entschieden. Im 2. Satz war es dann eine klare Angelegenheit. Es gewannen Martina Nöst / Nina Almer gegen Lena Krug / Chiara Rudolf (BC Smash Graz). Somit gelang die Revanche vom Elite-Ranglistenturnier im Spiel um Platz 3.

Die besten SpielerInnen des Turnieres waren Nina Almer, Martina Nöst und Erik Seiwald mit jeweils 2 Titeln.

(Bericht: ATUS Weiz)


« Zurück  Druckversion
Alle Angaben ohne Gewähr | Impressum
Copyright © Österreichischer Badminton Verband