25.04.2022
National

NÖBV-Titelkämpfe aller Altersklassen in Ybbs

NÖ Landesmeisterschaften 2022

NÖ Landesmeisterschaften 2022
Foto: NÖBV

Nachdem die Landesmeisterschaften 2022 im Jänner dieses Jahrs coronabedingt verschoben werden mussten, konnten sie am Wochenende 23./24.4.2022 - ohne jegliche Einschränkung - im Freizeitzentrum Ybbs durchgeführt werden. Gastgeber war der FZSV Sparkasse Ybbs, der mit 19 TeilnehmerInnen das größte Team stellte.

In insgesamt 19 Bewerben gab es eine Reihe hochklassiger Spiele – mit der einen oder anderen Überraschung. Von den 8 teilnehmenden Vereinen erreichte Badminton Mödling mit 8 LM-Titeln Platz 1. Überraschend und klar belegte der Gastgeber FZSV Sparkasse Ybbs mit 6 LM-Titeln den zweiten Platz. Für alle anderen teilnehmenden Vereine gab es maximal 3 LM-Titel.

Überragender Spieler der Landesmeisterschaften 2022 war Christian Tomic von Badminton Mödling, der in 11 Spielen unbesiegt blieb und damit dreifacher Landesmeister wurde. Im Herren-Einzel besiegte er im Finale seinen Bruder nach hartem Kampf 21:16, 15:21 und 21:8. Im Herren-Doppel siegte er mit Ralph Bittenauer gegen das Ybbser Duo Fabian u. Simon Buschenreithner klar und im Mixed gewann er mit seiner Mödlinger Partnerin Réka Sárosi im Spitzenspiel gegen seinen Bruder mit Partnerin Carina Meinke in drei Sätzen.
Bei den Damen der Allgemeinen Klasse gewann Réka Sárosi neben dem Mixed auch das Damen-Doppel gemeinsam mit Bianca Schiester. Das Damen-Einzel holte sich mit Carina Meinke das Aushängeschild des ASV Pressbaum in einer ausgeglichenen Gruppe durch das bessere Satzverhältnis vor Susanne Schuster (Badminton Wr. Neustadt).

In den Schülerbewerben gab es in 4 Einzelbewerben vier siegreiche Vereine. Im U11 HE siegte mit Lukas Hintersteiner ein Spieler des FZSV Sparkasse Ybbs, im U13 HE mit Lukas Lehner ein Spieler aus Mödling, im U13 DE mit Mia Gindulin eine Spielerin des ASV Pressbaum und im gemischten Einzel U15 mit Sarah Schuster eine Spielerin von Badminton Wr. Neustadt.

Nicht ganz so aufgeteilt haben sich die Landesmeistertitel in den Seniorenklassen. In den vier Einzelbewerben gingen die Titel dreimal an den FZSV Sparkasse Ybbs – Michael Buschenreithner siegte bei den O35, Christian Buschenreithner bei den O50 und Christian Wagner bei den O60 Herren. Nur der Titel bei den O40 Herren ging mit NÖBV-Präsident Ernst Liska nicht nach Ybbs, sondern an Badminton Mödling.
(Bericht: NÖBV)


« Zurück  Druckversion
Alle Angaben ohne Gewähr | Impressum
Copyright © Österreichischer Badminton Verband