16.05.2022
National

Niederhuber und Nöst gewinnen die Einzelbewerbe

2. ÖBV-Elite-Ranglistenturnier

2. ÖBV-Elite-Ranglistenturnier
Mixed-Doppel Sieger der 2. ÖBV Elite Ranglistenturniers (Foto: ASV Pressbaum)

Das zweite ÖBV ELITE-RLT 2022 wurde am 14. und 15. Mai in der Sporthalle des Sacre Coeur, Pressbaum gespielt. Das Turnier wurde vom ASV Pressbaum-Badminton unter der Leitung des Referee Ewald Cejnek ausgetragen. Als Schiedsrichter kamen am Sonntag Klaus Schlieben, Thomas Köchelhuber, Michael Tao und Ronald Zhang zum Einsatz, während Gerhard Volk für die Turnierorganisation verantwortlich war. Leider haben wieder nur wenige ÖBV National- und Jugendnationalspieler genannt. Bei den Herren war das Feld im Einzel aber komplett besetzt, bei den Damen dagegen wäre eine stärkere Teilnahme wünschenswert. Nur bei den Damen konnten sich mit Martina Nöst im Einzel und Bianca Schiester und Reka Sarosi die an 1 gesetzten Spielerinnen durchsetzen.
Die Spiele begannen am Samstag mit dem Mixed Doppel. Nach einem äußerst spannenden Finale ging der Sieg an Filimon Collins-Valentine und Sabina Balut, die Christian Tomic und Reka Sarosi nur knapp besiegen konnten.

1. Platz Filimon Collins-Valentine / Sabina Balut (Traun / Simmering)
2. Platz Christian Tomic / Reka Sarosi (Mödling)
3. Platz Christian Hartner / Nina Almer (ATSE Graz/ Weiz)
4. Platz Michael Schausberger / Nadine Reiter (Ohlsdorf)

Das Herreneinzel konnte Kai Niederhuber im Finale gegen Christian Tomic gewinnen, nachdem er sich im Halbfinale in einem sehenswerten Spiel nur in der Verlängerung des dritten Satzes gegen den stark aufspielenden Rene Nichterwitz durchsetzen konnte.

1. Platz Kai Niederhuber (Neuhofen)
2. Platz Christian Tomic (Mödling)
3. Platz Rene Nichterwitz (Wolfurt)
4. Platz Michael Tomic (Mödling)

Das Dameneinzel wurde im Gruppensystem ausgetragen. Als topgesetzte Dame hatte Martina Nöst keine Mühe alle ihre Spiele in 2 Sätzen zu gewinnen und konnte sich auch so für die Niederlage im letzten Eliteturnier gegen Nina Almer revanchieren.

1. Platz Martina Nöst (Gleisdorf)
2. Platz Nina Almer (Weiz)
3. Platz Chiara Rudolf (Smash Graz)
4. Platz Barbara Galos (VRC)

Im Herrendoppel konnten sich die an 2-gesetzten Christian Hartner und Richard Schneeberger im Finale in 2 Sätzen gegen Rene Nichterwitz und Pascal Scheiel durchsetzen. Dahingegen benötigten sie in ihren beiden ersten Spielen noch 3 Sätze, um ins Finale einzuziehen.

1. Platz Christian Hartner / Richard Schneeberger (ATSE Graz)
2. Platz Rene Nichterwitz / Pascal Scheiel (Wolfurt)
3. Platz Simon Habersack / Lukas Weissenbäck (WBH Wien)
4. Platz Thomas Badent / Tobias Rudolf (Smash Graz)

Im Finale des Damendoppels besiegten die topgesetzten Bianca Schiester und Reka Sarosi die ungesetzten Carina Meinke und Sabina Balut knapp in 2 Sätzen, nachdem beide Paarungen keine Mühe hatten ohne Satzverlust ins Finale einzuziehen.

1. Platz Bianca Schiester / Reka Sarosi (Mödling)
2. Platz Carina Meinke / Sabina Balut (Pressbaum / Simmering)
3. Platz Nina Almer / Martina Nöst (Weiz / Gleisdorf)
4. Platz Sarah Dlapka / Nadine Reiter (Ohlsdorf)

Der ASV Pressbaum-Badminton gratuliert allen GewinnerInnen und bedankt sich bei den SportlerInnen für die fairen und teils sehr spannenden Spiele. Vielen Dank auch den Offiziellen und allen Helfern und Unterstützern.

Bericht: ASV Pressbaum


« Zurück  Druckversion
Alle Angaben ohne Gewähr | Impressum
Copyright © Österreichischer Badminton Verband