07.03.2023
NATIONAL

Informationen zu den beschlossenen Ordnungsänderungen

ÖBV-Länderkonferenz 2023

ÖBV-Länderkonferenz 2023
Die TeilnehmerInnen an der ÖBV-Länderkonferenz 2023 im Rahmen des ÖBV-Workshops zur Erstellung/Formulierung der ÖBV-Vision/Mission/Philosophie (Foto: ÖBV)

Am 26. Februar 2023 fand im Olympiazentrum OÖ in Linz die ÖBV-Länderkonferenz 2023 statt. Bei dieser – jährlich stattfindenden – Sitzung der VertreterInnen der Landesverbände wurde neben der Präsentation der Bilanz 2022 und dem Beschluss des Budgets für 2023 über eingegangene Anträge zu Änderungen in ÖBV-Ordnungen abgestimmt.

Folgende Ordnungsänderungen wurden von der ÖBV-Länderkonferenz beschlossen und sind demnach per 26.02.2023 gültig:

Weiters erfolgte ein einstimmiger Beschluss, dass es hinsichtlich der Badminton-Bundesliga einer umfangreichen Reform bedarf, um diese professioneller und attraktiver gestalten zu können. Dazu soll ein mehrstufiger Maßnahmenplan umgesetzt werden, damit es bereits mit Anfang der kommenden Saison (2023/24) zu ersten sichtbaren Veränderungen kommen kann. Das Steering-Board hat dazu die Arbeit bereits aufgenommen. In Arbeitsgruppen soll nun an verschiedenen Themen (z.B. Corporate Identity, Pressearbeit, einem eigenen Web- bzw. Social Media-Auftritt,…) gearbeitet werden.

Im Anschluss an die ÖBV-Länderkonferenz gab es einen mehrstündigen Workshop unter der Leitung von Christoph Ungerböck. Hier wurden – als Fortsetzung der erfolgreichen ÖBV-Klausur im Dezember 2022 – die Ergebnisse der Arbeitsgruppe „Mission, Vision, Philosophie  und Werte“ den Mitgliedern der Länderkonferenz präsentiert und weitere gemeinsame Arbeitsschritte beschlossen. Eine Präsentation des (vorläufigen) Endergebnisses – für die „Allgemeinheit“ - ist im Rahmen der Austrian Open (Ende Mai 2023 in Graz) geplant!

 



« Zurück  Druckversion


Alle Angaben ohne Gewähr | Impressum
Copyright © Österreichischer Badminton Verband