News « zurück
2021.10.25
National

NÖBV

NÖBV
Die Teilnehmer der NÖBV Landesmeisterschaften 2021 (Foto: NÖBV)

Am Wochenende 23.-24. Oktober 2021 veranstaltete der NÖ. Badmintonverband seine jährliche Landesmeisterschaft aller Klassen in der Prandtauerhalle in St.Pölten. Die Eröffnung fand im Beisein von Sportstadtrat Heinz Hauptmann statt.

Pandemiebedingt war es heuer ein späterer Termin als üblich. Leider nahmen dabei nur 73 Sportler von 8 Vereinen in 22 Bewerben und 9 Altersklassen teil. Es wurden gesamt 152 Spiele ausgetragen. Aufgrund der geringen Nennungen gestaltet sich der Turnierablauf anders als sonst, viele Bewerbe waren mit sehr wenigen Teilnehmern bestückt, und einige kurzfristige Absagen haben es auch nicht leichter gemacht. Die Nachwuchsbewerbe wurden bereits am ersten Tag fertig gespielt.

Unsere jüngsten Spieler mussten somit auch mit den Älteren mitspielen. Im Burschen Einzel der U11 gewann Lukas Schuster aus Wr. Neustadt vor Finn Petraschek aus Mödling, Dritter wurde Jannik Neulinger aus Ybbs. Bei den Mädchen blieben letztlich nur 2 Teilnehmerinnen übrig, wobei unsere Jüngste mit 7 Jahren, Lisa Gindulin aus Pressbaum gegen ihre 9-jährige Kontrahentin Faye Tran aus Mödling verlor und somit Zweite wurde.

Das Burschen-Doppel der U11 gewannen Lukas Schuster aus Wr. Neustadt mit Finn Petraschek aus Mödling vor Lukas Hintersteiner aus Ybbs mit Wenzel Tiapal aus Pressbaum. Dritte wurden Matteo Klinka aus St. Pölten mit Marc Tobolski aus Mödling. Im Mixed U11 gewannen Faye Tran mit Finn Petraschek vor Adrian Ertl und Lisa Gindulin aus Pressbaum.

In der Altersklasse U13 kamen lediglich der Damendoppel Bewerb und das Mixed zustande. Mia Gindulin gewann mit Aimee Tran vor Carolina Palazzo aus Pressbaum, welche mit Faye Tran aus Mödling spielte. Das Mixed gewann Lucas Lehner mit Aimee Tran vor Bastian Klinka mit Mia Gindulin, dritte wurden Matthias Trimmel mit Carolina Palazzo.

In der U15 konnte Lucas Lehner im Finale gegen Bastian Klinka gewinnen, Dritter wurde Matthias Trimmel. Im Doppel gewann Lucas Lehner mit Partner Bastian Klinka vor Aaron Ertl mit Lukas Schuster, Dritte wurden Jannik Neulinger mit Daniel Reiter aus Ybbs. Im Dameneinzel konnte sich Sarah Schuster ungeschlagen vor Aimee Tran und Mia Gindulin an die Spitze des Bewerbes setzen.

In der Juniorenaltersklasse der U19 kam leider nur ein Bewerb mit nur einem Spiel zustande, was besonders schade war. Justin Sundara aus Mödling setzte sich in einer 3 Satzpartie gegen den Pressbaumer Benjamin Miltner durch.

In der allgemeinen Klasse gab es bei den Herren im Einzel leider auch nur 10 Teilnehmer. Michael Tomic aus Mödling ging als Nr.1 gesetzter Spieler in den Bewerb und konnte sich auch den Sieg im Finale gegen seinen Bruder Christian Tomic sichern. Der St. Pöltner Stefan Ratheyser wurde Dritter. Im Doppelbewerb konnte sich Stefan Ratheyser mit Partner Jakob Sorger vor Michel und Christian Tomic durchsetzen. Dritter wurde Manuel Kristler mit Markus Zvonek.

Bei den Damen war es die Titelverteidigerin Katrin Neudolt aus Mödling, die sich diesmal im Finale mit Carina Meinke aus Pressbaum gemessen hat und dabei als Siegerin vom Platz ging. Dritte wurde die St. Pöltnerin Natascha Klinka. Im Damendoppel gewann Reka Sarosi mit Bianca Schiester aus Mödling vor Carina Meinke mit Nina Sorger aus Pressbaum - Dritte wurden Regina Bäuerle mit Karin Steinbichler aus Mödling. Im Mixed der Allgemeinen Klasse gewann Christian Tomic mit Reka Sarosi vor Jakob und Nina Sorger, sowie Markus Kohlhauser mit Susanne Schuster aus Hirtenberg bzw. Wr. Neustadt.

Bei den Senioren ab 35 Jahren war das Teilnehmerfeld leider ebenfalls sehr dünn und nicht nur die fehlenden Damen sind hier das Problem. Den einzigen Mixed-Doppel-Bewerb in der Klasse über 35 Jahren gewannen Lisa Dober aus Pottenbrunn mit Partner Michael Buschenreithner aus Ybbs vor Karin Steinbichler und Ernst Liska aus Mödling, Dritte wurden Regina Bäuerle mit Thomas Petraschek. Den Herren-Einzel O35 Bewerb gewann Christian Winkler vor Michael Buschenreithner, beide aus Ybbs. Auch dieser Bewerb konnte leider nur mit diesen beiden Teilnehmern gespielt werden. Im O40 war es Richard Mold aus St. Pölten, welcher vor Allan Sudarma aus Hirtenberg und Norbert Schneider aus Pottenbrunn gewann. Im Herren-Einzel O40 konnte sich Thomas Petraschek aus Mödling vor Rene Vokroj und Alexander Joannov aus St. Pölten durchsetzen. Im Einzel O50 war es dann Ernst Liska aus Mödling welcher auch heuer vor Gerhard Volk aus Pressbaum und Rudolf Holzinger aus Mödling gewann. Im Herren-Doppel der Altersklassen gewann in O35 Michael Buschenreithner mit Christian Winkler aus Ybbs vor Ernst Liska mit Thomas Petraschek aus Mödling, Dritte wurden Alexander Joannov und Norbert Karrer aus St. Pölten. Im HD O40 gewannen die St. Pöltner Richard Mold mit Alfred Zoth vor Gerhard Amar mit Norbert Schneider und Martin Voglhuber mit Gerhard Volk. Bei den Damen kam leider heuer wieder kein Bewerb zustande.

Ein Dank gilt den Gastgebern, dem BC St.Pölten, sowie allen Unterstützern, Helfern und Sponsoren, welche so eine Veranstaltung erst möglich machen.

Bericht: Martin Wallenböck / NÖBV


« Zurück  Druckversion


Info-Box

NÖBV Landesmeisterschaften 2021 in St. Pölten:

Alle Ergebnisse

Fotogalerie