Referat für Bundesligaangelegenheiten

Reinhard Hechenberger


16.12.2021

1. Bundesliga


Showdown in der Badminton Bundesliga. Am letzten Spieltag des Herbstdurchganges empfängt Tabellenführer ASV Pressbaum Meister ASKÖ Traun. Nach den spannenden Finale der Vorsaison ist auch heuer wieder mit einer knappen Partie zu rechnen. Den Niederösterreichern genügt bereits ein Unentschieden zur Winterkrone. Mödling und Linz kämpfen im direkten Duell um Platz 3 und Wolfurt braucht einen klaren Sieg im Ländle Derby, um weiterhin im Kampf um die Play-off Plätze im Rennen zu bleiben.


ASKÖ Traun (Herbert Koch): Leider müssen wir am Samstag gegen den letztjährigen Finalgegner und derzeitigen Tabellenführer ersatzgeschwächt in die Auseinandersetzung gehen. Corona- und Verletzungsbedingt sowie wegen anderer Umstände, stehen wichtige Mannschaftsmitglieder nicht zur Verfügung. Aufgrund der guten Ergebnisse aus den ersten Runden werden wir aber auch bei einer klaren Niederlage den 2. Tabellenplatz verteidigen können. Das Erreichen der Halbfinal-Qualifikation ist trotzen nicht gefährdet. Hoffentlich haben wir bei der Rückrunde nicht mehr mit derartigen Schwierigkeiten zu kämpfen.


BCM Feldkirch (Natalie Herbst): In das Ländle-Derby gegen Wolfurt gehen wir wie immer als Underdog, erhoffen uns aber ihnen den einen oder anderen Tabellenpunkt abzuluchsen. Dieses Mal werden wir im Gegensatz zu den letzten beiden Partien hoffentlich wieder in voller Stärke antreten können, wobei das bis jetzt krankheitsbedingt noch nicht ganz sicher ist. Die Kombi aus unseren frisch gekürten Top-Platzierten in der U17/U19-ÖM gemeinsam mit dem Routiniers soll sich als der Siegescocktail in der einen oder anderen Partie herausstellen. Wir freuen uns auf ein spannendes Spiel vor Heimpublikum.


Badminton Mödling (Michael Tomic): Im letzten Spiel des Herbstdurchgangs freuen wir uns zum Abschluss des Jahres den BSC 70 Linz in unserer Heimhalle zu empfangen. Leider werden wir auch dieses Mal wieder ersatzgeschwächt antreten müssen. Dennoch sind wir zuversichtlich, dass jeder verbleibende Spieler im Kader sein Bestes geben wird, um zumindest einen Punkt für die Tabelle zu erobern, welcher im Hinblick auf unser Saisonziel Playoff am Ende entscheidend sein könnte. Wir hoffen, vor allem mit der Unterstützung des Publikums im Rücken, das Jahr erfolgreich abzuschließen und sind bereit für eine intensive und spannende Begegnung.


ASV Pressbaum (Andreas Meinke): Am Samstag empfangen wir den Meister der Saison 2020/21 in der Sporthalle des Sacre Coeur in Pressbaum zum letzten Spiel der Hinrunde in der 1. Österreichischen Bundesliga. Die dramatischen Finalspiele im Mai sind uns noch in lebhafter Erinnerung und wir erwarten auch am Wochenende wieder ein Spiel auf Augenhöhe. Nachdem am Samstag wieder Zuschauer erlaubt sind, hoffen wir mit der Unterstützung des Publikums die Führung in der Tabelle halten zu können. Wir gehen aber davon aus, dass die Mannschaft aus Traun in Bestbesetzung antreten wird und so um jeden Punkt gekämpft werden muss. Beste Voraussetzungen für alle Badminton Begeisterten, ein hochklassiges Spiel live oder im Live Stream erleben zu können.


UBSC Wolfurt (Michael Vonmetz): Bis auf Anna Hagspiel, die sich nach ihrer schweren Knieverletzung und OP ihrer Reha widmen muss, können wir auf das gesamte Team zurückgreifen und gehen daher als klarer Favorit in die Begegnung. Der Modus der Punktevergabe - 4 Punkte für einen 8:0 oder 7:1 Erfolg - bringt es dennoch mit sich, dass jeder einzelne in seinem Spiel mit höchster Konzentration ans Werk gehen muss, um diesen gerade in diesem Jahr wichtigen Zusatzpunkt zu erreichen. Nach der Öffnung am vergangenen Wochenende sind auch Zuschauer unter den bekannten Voraussetzungen erlaubt und so freuen wir uns auf einen stimmungsvollen, versöhnlichen Jahresabschluss.

Downloads
Bundesliga-Aufstellungen
Saison 2020-2021
Saison 2021-2022
Alle Angaben ohne Gewähr | Impressum
Copyright © Österreichischer Badminton Verband