06.05.2019
National

Je zwei Titel für Hochmeir, Au Yeong und N. Rudolf

ÖM U22

ÖM U22
Die Sieger im Herreneinzel: v.l.n.r.: Tobias Rudolf, Nicolas Rudolf, Luca Froschauer und Lukas Höfling (Foto: Wilhelm Wutte)

Die Österreichischen Meisterschaften der Junioren (U22) wurden in Klagenfurt durchgeführt - Katharina Hochmeir, Serena Au Yeong und Nicolas Rudolf waren mit je zwei Titel die erfolgreichsten Teilnehmer.

Mit ihren Siegen gelang Serena Au Yeong und Nicolas Rudolf auch eine erfolgreiche Verteidigung der Titel vom Vorjahr. Gemeinsam im Mixdoppel, Serena mit Katharina Hochmeir im Damendoppel und Nicolas im Herreneinzel.

Im Herrendoppel gelang Jakob Sorger mit dem neuem Partner Jannik Maczejka die Wiederholung des Sieges vom Vorjahr und nur im Dameneinzel gab es mit Katharina Hochmeir ein neues Gesicht am obersten Podest.

Die Meisterschaft verlief wie in der Vorschau angedeutet: Die erst- und zweitgesetzten Spieler/Paarungen standen sich im Finale gegenüber, eine Ausnahme bildete das Herreneinzel, wo Luca Froschauer das Halbfinale wegen Verletzung nicht spielen konnte. Auch die auf 3/4 gesetzten SpielerInnen/Paare landeten im Endklassement auf den ihnen "zugewiesenen" Plätzen, es gelang niemandem eine Überraschung.

Die Sieger und Zweitplatzierten:

Dameneinzel:
1. Katharina Hochmeir
2. Carina Meinke

Damendoppel:
1. Serena Au Yeong / Katharina Hochmeir
2. Carina Meinke / Nina Sorger

Herreneinzel:
1. Nicolas Rudolf
2. Tobias Rudolf

Herrendoppel:
1. Jannik Maczejka / Jakob Sorger
2. Gustav Andree / Tobias Rudolf

Mixdoppel:
1. Serena Au Yeong / Nicolas Rudolf
2. Nina Sorger / Jakob Sorger

Bericht: Klaus Pierl


« Zurück  Druckversion
Alle Angaben ohne Gewähr | Impressum
Copyright © Österreichischer Badminton Verband