01.04.2019
National

Traun und Pressbaum im Finale

Bundesliga Semifinale

Bundesliga Semifinale
Siegten im "Golden Set" für Pressbaum: Andrei Adistia / Dimitria Popstoykova (Foto: A. Meinke)

Nach Titelverteidiger ASKÖ Traun (5 : 3 gegen Mödling) erreichte ASV Pressbaum dank dem Gewinn des "Golden Set" ebenfalls das Finale um den Bundesliga Titel.

Total ausgeglichen verlief das 2. Semifinale zwischen ASV Pressbaum und UBSC Wolfurt. Nach jeweils klaren 2 : 0 Satzgewinnen endete die Partie 4 : 4 unentschieden. Ab dieser Saison entscheidet ein "Golden Set" bei einem Unentschieden über den Aufstieg. Gespielt wurde das Mixed, indem sich die Pressbaumer mit 21:15 durchsetzten und ins Finale der Bundesliga 2018/2019 einzogen.

Das erste Semifinale zwischen Titelverteidiger ASKÖ Traun und Badminton Mödling ging ebenfalls über die volle Distanz. Letztlich machte "Rekordstaatsmeister" Jürgen Koch alles klar - er siegte im entscheidenden Einzel in drei Sätzen. Mit entscheidend war auch die Einzelstärke der Oberösterreicher, die alle drei Herreneinzelspiele für sich entschieden.

Semifinale Bundesliga
ASKÖ Traun : Badminton Mödling 5 : 3
ASV Pressbaum : UBSC Wolfurt 5 : 4 (Golden Set mit 21:15 für Pressbaum)

Stimmen zur 1. Runde:

Herbert Koch (Traun): Die Spannung während der gesamten Begegnung war kaum zu überbieten. Der Heimvorteil und die damit verbundene Unterstützung des Publikums hat einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg beigesteuert. Unsere Mannschaft war auf diese Begegnung sehr gut vorbereitet und hat die Erwartungen erfüllt. Fast alle Spiele waren von zum Teil sehr attraktivem und langem Ballwechsel geprägt. Die Gegenwehr der Mödlinger war gewaltig. Ab jetzt liegt der Fokus ganz auf unseren Finalgegner aus Pressbaum.


« Zurück  Druckversion
Alle Angaben ohne Gewähr | Impressum
Copyright © Österreichischer Badminton Verband