09.01.2014
2. Bundesliga

Start in die Rückrunde...

2. Bundesliga

2. Bundesliga
BC Montfort Feldkirch geht als Tabellenführer in die Rückrunde der 2. Bundesliga

Der BCM Feldkirch empfängt als Tabellenführer den zweitplatzierten ASKÖ Traun. Die Feldkircher wollen natürlich dem ASKÖ Traun Paroli bieten und keinen Punkt abtreten. Es dürfen daher wohl zu Recht spannende Spiele erwartet werden, so die Verantwortlichen des BCM Feldkirch.
Der UBC Vorchdorf empfängt WBH Wien II. „Gegen Wien sind die Spiele immer eng", rechnet UBC-Obmann Harald Starl abermals mit einer knappen Entscheidung. Im Auswärtsspiel gab es ein 4:4 Unentschieden. Während die Wiener Vorteile bei den Doppelbegegnungen haben, sind die Vorchdorfer bei den Damen leicht im Vorteil. In der Tabelle liegen die beiden Mannschaften punktegleich auf den Plätzen 4 und 5. "Der Sieger wird in den Kampf um die Play-off Aufstiegsplätze eingreifen können“, so Starl.

Im dritten Spiel bekommt es der BC Schweiger-Sport Alkoven mit der 2.Mannschaft des BSC 70 Linz zu tun. In Linz konnten sich die Alkovener knapp mit 5:3 durchsetzen. „Auch wenn der BSC derzeit den letzten Tabellenplatz einnimmt, ist das Team nicht zu unterschätzen. Knappe und interessante Partien sind zu erwarten. Wir werden alles daran setzen, unsere Zuschauer nicht zu enttäuschen und hoffen auf einen Sieg! Zudem präsentiert der Vizebürgermeister Clemens Kreinecker seine ausgezeichneten Moste und Fruchtsäfte“, hofft Alkhoven-Teammanager Fritz Freimüller auf zahlreiche Zuschauer.



« Zurück  Druckversion
Alle Angaben ohne Gewähr | Impressum
Copyright © Österreichischer Badminton Verband