News « zurück
16.10.2008
Verschiedenes

3. Badminton-Sporthilfe-Prominententurnier

3. Badminton-Sporthilfe-Prominententurnier
Die Schwimm-Europameisterin von 1996: Vera Lischka am Ball [Foto: Plohe]

Von Badminton-Connection/Redaktion

Vor einer imposanten Kulisse ging am vergangenen Freitag das 3. Badminton-Prominententurnier in der PlusCity Pasching über die Bühne. Bereits zum dritten Mal veranstaltete die Badminton Connection in Kooperation mit der Sporthilfe und dem ÖBV am Marcusplatz das Promi-Event, bei dem es auch diesmal wieder zahlreiche Spitzensportler zu sehen gab.

Die gute Laune der prominenten Sportler ging nahtlos auf das Publikum über, welches die einmalige Möglichkeit nutzte, ihre Stars einmal hautnah zu Gesicht zu bekommen. Mit Christian Perthaler (Manager der Black Wings Linz) und Beach-Volleyball-Europameister Clemens Doppler durften gleich zu Beginn zwei Top-Athleten auf dem Platz ihre Schlagfertigkeit an den Rackets unter Beweis stellen. Im Anschluß an die laufenden Sportlerinterviews am Court, war stets die VIPLounge im Cafe Leitner von Autogrammjägern belagert, doch die Promis unterzeichneten gerne unentwegt ihre Autogrammkarten.

Vor allem unter den Kindern und Jugendlichen wurde die Möglichkeit gerne genutzt, ihren Stars einmal zu begegnen, so stand schon früh fest, dass der Tag zu einem vollen Erfolg werden würde. In den Pausen wurde den Zuschauern die Möglichkeit geboten, sich mit ihren Vorbildern selbst am Spielfeld zu messen und auch die zu verlosenden Preise fanden bei den Gewinnern guten Anklang.

Für ein Highlight sorgte sicherlich die Rollstuhl-Exhibition zwischen den Paralympics Siegern Christoph Etzlstorfer (Gold in Athen 2004) aus Linz und dem aktuellen Marathon-Champion Thomas Geierspichler aus Salzburg. Obwohl die Beiden zuvor kaum Erfahrungen mit dem Racket hatten, zeigten sie dann doch, wie schnell man sich auch mit einer körperlichen Beeinträchtigung bewegen kann.

Für ein abwechslungsreiches Programm sorgte Ursula Walli mit einer einmalige Taiji Bailong Ball Showeinlage, sowie eine Kindertanzgruppe, welche das Publikum ebenso minutenlang verzauberte. Gespielt wurde von 13-18 Uhr und auch zu späterer Stunde waren beispielsweise mit den Beach-Volleyballerinnen Conny Hofmeister und Lisi Klopf bekannte österreichische Sportgrößen am Feld. Gerne mitgespielt hätte auch Judo-Ass Sabrina Filzmoser. Diese konnte allerdings aufgrund eines Ermüdungsbruches im Mittelfussknochen ausschließlich mit ihrer Anwesenheit glänzen.

2.000 Euro für den ÖBV-Nachwuchs

Gegen Veranstaltungsende übergab Hans Bogensperger (Obmann Badminton Connection) Sporthilfe-Geschäftsführer Anton Schutti jenen Oberbank-Scheck über € 2000,- der zukünftig Nachwuchsprojekte des Österreichischen Badminton Verbandes fördern wird.


« Zurück  Druckversion
Alle Angaben ohne Gewähr | Impressum
Copyright © Österreichischer Badminton Verband